Paysafecard Casino 2022

Inhaltsverzeichnis

Die Zahlungsmethode Paysafecard wurde im Jahr 2000 gegründet und ist heute weltweit bekannt. Der technologische Fortschritt fordert stetige Innovationen und dies gilt vor allem für Zahlungen im Internet. Eine Branche für welche sichere Online Zahlungen unumgänglich sind, ist das Online Glücksspiel. Auch Online Casinos wuchsen in den letzten Jahren täglich und genießen nun eine große Beliebtheit und eine hohe Spieleranzahl von Paysafecard Casino.

Die Paysafecard ist eine Prepaid Kreditkarte. Hierbei kann man das Geld auf sein Paysafecard Konto laden und mit diesem Guthaben online bezahlen. Dies funktioniert mit einer 16-stelligen PIN. Beliebt ist die Zahlungsmethode aufgrund der hohen Sicherheit. Zahlt man online, muss man weder seine Bankangaben noch andere Kartennummern erfassen.

Dieser Artikel legt Fokus auf die Paysafecard Online Casinos. Da die Zahlungsart so populär ist bei Online Casinos gibt es Spielotheken welche bekannt sind als Paysafecard Online Casinos. Hier erfahren Sie alles über die Zahlungsart und über die neusten Online Casinos mit Paysafe.

Die besten Paysafecard Casinos in Deutschland

Die besten Casinos zeigen sich indem sie bei jeglichen Bewertungskriterien herausragend sind. Wir haben selbstverständlich die Paysafecard Online Casinos bewertet und für Sie eine Liste mit den besten erstellt. Dabei haben wir diverse Bewertungskriterien in Rücksicht genommen. Es ist wichtig, dass die Spielauswahl vielfältig ist und von top Spielherstellern. Die Boni und Promotionen mit fairen Bonusbedingungen sind ebenfalls wichtig. Des Weiteren ist es von Vorteil wenn der Kundendienst in Deutsch zur Verfügung steht und die Antworten freundlich und lösungsorientiert sind. Untenstehend finden Sie die Liste mit den besten Online Casinos mit Paysafecard.

Was ist die Paysafecard und wie funktioniert sie?

Die Paysafecard ist eine elektronische Zahlungsmethode welche unter dem Unternehmen der Paysafe Group PLC geführt wird. Die Prepaidkarte kann bei verschiedenen Verkaufsstellen erworben werden, beispielsweise in Kiosks oder auch Online. Es gibt zwei Möglichkeiten wie man mit der Paysafecard bezahlen kann. Eine Methode ist ohne Registrierung und die andere ist mit Registrierung.

Für die erste Variante kann man zu einer Verkaufsstelle gehen, dies kann ein Kiosk sein, eine Tankstelle oder ein Supermarkt. Man kann sein Paysafe Guthaben auch online erwerben. Bei diesen kann man sich seine Paysafecard kaufen und der Betrag variiert zwischen 10 und 100 Euro. Beim Kauf erhält man seinen 16-stelligen PIN-Code. Dies kann anschließend für die Online Webshops oder Casinos als Echtgeld benutzt werden. Ist das Guthaben aufgebraucht, wird die PIN mit sofortiger Wirkung ungültig. Danach kann eine neue Paysafecard gekauft werden.

Entscheidet man sich für die Variante mit der Registrierung, gibt es einige Unterschiede. Die Registrierung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Man kann sich die Paysafecard Beträge bei epin Kaufen, Gutscheine erwerben oder für eine Paysafe MarsterCard entscheiden. Die MasterCard Option steht derzeit nur wenigen Ländern zur Verfügung und Deutschland ist noch nicht auf der Liste. Bezahlen kann man anschließend einfach mit seinen eigenen Login-Daten und kann gleichzeitig seine Online-Zahlungen mit Paysafecard verwalten. Bei dieser Methode liegt das maximale Transaktionslimit bei 1.500 Euro.

Beide dieser Optionen funktionieren einwandfrei für Online Casinos. Man begibt sich in den Kassenbereich vom Online Casino mit Paysafecard und kann die Prepaidkarte auswählen und wird anschließend durch die nötigen Schritte geleitet. Das großartige dabei ist die hohe Sicherheit, wenn man keine Bankdaten oder Kartenangaben machen will, kann man lediglich die Paysafecard bei der nächsten Verkaufsstelle erwerben. Sind andererseits die höheren Beträge wichtiger, kann man sich einfach registrieren.

Anleitung: So kann man mit der Paysafecard Geld einzahlen

Das Einzahlen mit der Paysafecard ist in wenigen einfachen Schritten erledigt. Wir zeigen Ihnen in 4 Schritten simplen Schritten auf, wie man in einem Casino Geld einzahlen kann mit der Paysafecard. Dazu erwähnen wir auch welche Hilfsmittel Sie benötigen. So funktioniert die Paysafecard:
Geschätzter Zeitaufwand: 00:04 Notwendige Tools: InternetComputer / Tablet / Smartphone Notwendige Ressourcen: EchtgeldWeltklasse Liste mit den besten Paysafecard Online Casinos
Paysafecard Einzahlen
Paysafecard Guthaben einzahlen Sie können Ihre Paysafecard entweder in einer Verkaufsstelle erwerben oder auch online. Dieser Kauf der Paysafecard kommt mit einer aufgeladenen Karte mit dem gewünschten Betrag. Haben Sie sich registriert können Sie die Paysafecard einfach online aufladen. In beiden Fällen erhalten Sie einen 16-stelligen PIN um einfach bezahlen zu können. Schritt 1
Paysafecard Auswählen
Paysafecard Online Casino auswählen Nun kann man ein Online Casino mit Paysafecard wählen. In unserer obenstehenden Liste finden Sie die besten Paysafecard Online Casinos. Falls Sie bereits ein optimales Casino haben welches die Paysafecard anbietet, ist dies ebenfalls passend. Schritt 2
Paysafecard einzahlen
Einzahlen In Ihrer gewünschten Online Spielothek können Sie sich nun in den Kassenbereich begeben. Hier können Sie die Paysafecard und den gewünschten Betrag auswählen. Anschließend werden Sie durch die nötigen Schritte geleitet. Beachten Sie hierbei das Minimum und Maximum von sowohl Paysafecard als auch dem Casino. Schritt 3
Loslegen Online Casinos
Loslegen Die Einzahlung erfolgt innert wenigen Augenblicken und man sieht sein Echtgeld bereits auf dem Spielerkonto. Nun ist man bereit für das Spielerlebnis und kann in der Spielothek in den Spielen herumstöbern. Viel Spass! Schritt 4

Vorteile und Nachteile der Paysafecard im Online Casino

Die Paysafecard ist herausragend für Ihre Werte als Zahlungsmethode. Doch wie so viele Zahlungsdienstleister hat auch die Paysafecard ihre Vor- und Nachteile. Betrachtet man die allgemeinen Aspekte zuerst, fällt die Sicherheit und Einfachheit zuerst auf.

Vorteile

  • Keine Bankdaten oder persönliche Daten notwendig
  • Einzahlungen ohne Verzögerungen
  • Einfach zu erwerben
  • Keine Transaktionskosten

Nachteile

  • Tiefes Betragsminimum
  • Nicht jede Funktion in Deutschland erhältlich
  • Auszahlung nicht möglich

Über die Casinos mit Paysafecard Zahlungsmethode

Lizenzierte und seriöse Online Casinos wollen den Spielern ein sicheres und vertrautes Gefühl geben. Ein großer Einflussfaktor dabei ist die Sicherheit und Vielfalt der Zahlungsmethoden. Die Paysafecard Zahlungsmethode gehört zu den Beliebten in der Online Casino Industrie. Die Paysafecard hat sich über die Jahre bewährt und das nicht nur bei Online Casinos sondern auch in tausenden von anderen Onlineshops. Selbstverständlich wird die Paysafecard nur in lizenzierten Casinos angeboten. Die Sicherheit und Lizenzierung liegt im Interesse aller Parteien. Die Casinos würden ohne das Vertrauen unzählige Kunden und somit auch Partner verlieren. Die Zahlungsdienstleister würden sich einen schlechten Namen machen und die Spieler würden den Spaß und das Vertrauen verlieren.

Durch den regulierten Glücksspielmarkt und die regulierten Finanzdienstleister können jedoch alle beruhigt sein und die Online Casinos mit Paysafecard genießen. Die Transaktionen in den Online Casinos mit der Paysafecard kosten an sich nichts. Die Benutzerfreundlichkeit mit der Zahlungsmethode ist ebenfalls nicht zu bemängeln. Man begibt sich in den Kassenbereit, wählt die Paysafecard als Zahlungsmethode und wird simpel durch die einzelnen Schritte geleitet. So ist die Benutzung für jegliche Alterskategorien ebenfalls gebegeben.

Was zu beachten ist bei Ein- und Auszahlungen mit der Paysafecard bei einem Online Casino sind die jeweiligen Mindest- und Höchstbeträge. Die Paysafecard kann bereits ab 10 Euro erworben werden und ohne Registrierung liegt das Maximum bei 100 Euro. Will man ein höheres Limit, muss man entweder mehrere Paysafecards kaufen oder sich ein registrieren und dann wächst das Limit auf 1.500 Euro. Des Weiteren gilt es, das Limit bei den Paysafecard Online Casinos zu beachten und welche anderen Auszahlungsmethoden möglich sind.

An sich ist die Paysafecard Zahlungsmethode unter den Online Casinos perfekt geeignet. Die einfache Handhabung, der Kostenpunkt sowie die hohe Sicherheit und der Datenschutz machen die Paysafecard zu einer der sichersten und einfachsten Zahlungsmethoden auf dem jetzigen Markt.

Paysafecard Zahlungsmethoden

Paysafecard Casino Auszahlung: Ist das möglich?

Nicht jede Einzahlungsmethode wird ebenfalls als Auszahlungsmethode angeboten, dies gilt auch für die Paysafecard. Derzeit ist die Auszahlung via Paysafecard für deutsche Spieler nicht möglich. Da die Paysafecard MasterCard nicht für deutsche Spieler zur Verfügung steht und der 16-stellige PIN nur für Einzahlungen benutzt werden kann. Die Paysafecard funktioniert wie eine Prepaid Kreditkarte und wurde ursprünglich nicht für Auszahlungen hergestellt. Die Online Casinos stellen jedoch vielfältige Auszahlungsoptionen für ihre Kunden zur Verfügung. Die Ein- und Auszahlungsmethoden können meistens in der gleichnamigen Rubrik vor Registrierung eingesehen werden. So kann man bei der Auswahl des Online Casinos sicherstellen, dass es eine passende Auszahlungsmethode für sich gibt.

Hierbei variieren die Auszahlungsmethoden zwischen Kreditkarten, E-Wallets, Banküberweisungen oder Kryptowährungen. Durch den modernen Alltag der Leute, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man bereits eine der anderen Auszahlungsmethoden nutzt. Die Auszahlungen sind meistens ebenfalls gebührenfrei seitens der Spielothek, es kann jedoch bei Auszahlungen zu Verzögerungen kommen. Dies liegt entweder an der Zahlungsart oder an der Prüfung der Erfüllung der Umsatzbedingungen. Auszahlungen via Banküberweisung oder Kreditkarte nehmen meistens bis zu 5 Tage in Anspruch. Die Auszahlungen mit E-Wallets und Kryptowährungen sind grundsätzlich innert 24 Stunden erledigt.

Schnelle Auszahlung in Online Casinos mit dieser Zahlungsmethode

Die heutigen Online Casinos und die Einzahlungsmethoden sind bekannt für die raschen Einzahlungen, diese geschehen meist innert wenigen Sekunden. Online Transaktionen geschehen grundsätzlich relativ schnell. Doch viele Casino Erfahrungen zeigen längere Verzögerungen bei Auszahlungen. Somit entwickelte sich hierbei ein Spielerwunsch und ein Optimierungspunkt für die Spielotheken. Wie bereits kann man mit der Paysafecard im Casino nicht auszahlen. Wir zeigen Ihnen hier mit welchen Zahlungsmitteln Sie schnell und sicher auszahlen können. Erfahrungsgemäß werden Kreditkarten und Banküberweisungen fast immer angeboten.

Bei diesen zwei Zahlungsmitteln kommt es jedoch zu den längsten Verzögerungen bis zu sieben Werktagen, somit nicht optimal. Bei den Banküberweisungen muss die Zahlung diverse Zahlungssysteme und Prüfungen durchlaufen und bei Kreditkarten haben die Kreditkartengesellschaften ebenfalls zahlreiche Informationen zu überprüfen vor der effektiven Übertragung. Des Weiteren kommt die massive Transaktionszahl hinzu, Millionen von Banküberweisungen und Kreditkartentransaktionen werden jede Minute erledigt.

Betrachtet man wiederum E-Wallets wie Trustly, Neteller oder PayPal geschieht die Auszahlung innert 24 Stunden. Dies liegt daran, dass die E-Wallets speziell für die Effizienz gemacht sind.

Dasselbe gilt für Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. Durch die perfekt funktionierende Blockchain, welche die Zahlungen überträgt erhält man die Auszahlung innert weniger Stunden. Die Blockchain leitet angeordnete Zahlungen alle 30 Minuten weiter.

Schnelle Auszahlung Paysafe

Die besten Auszahlungsquoten bei Online Casinos

Mit der Auszahlungsquote können einzelne Casino Spiele oder auch verschiedene Online Casinos verglichen werden. Der Wert gibt an, welcher Anteil der Einsätze wieder an die Spieler zurückfließt. Man nennt die Auszahlungsquote auch RTP (Return to player) – je höher diese ist, umso besser. Grundsätzlich bewegt sich der RTP über dem Bereich von 90%. Eine gute Auszahlungsquote liegt jedoch bei über 95%.

Dabei ist zu beachten, dass sich eine Auszahlungsquote zum Beispiel von 95% nicht nur auf die Einsätze des einzelnen Spielers bezieht, sondern auf die Allgemeinheit der Spieler. Ein Einzelner kann also mehr gewinnen, als er eingesetzt hat, während andere leer ausgehen. Die Auszahlungsquote stellt hierbei also ein statistisches Mittel dar.

Betrachtet man die Auszahlungsquoten der einzelnen Spiele kann man sich hierbei einen Vorteil verschaffen. Beispielsweise hat die Spielkategorie von Video Poker den höchsten allgemeinen RTP von rund 99%. Die Slots liegen dabei in der goldenen Mitte und die Auszahlungsquote variiert zwischen 85 und 98%. Am tiefsten trifft es Roulette mit knapp 95%. Alle Spiele sind aber trotzdem im zufriedenstellenden Bereich.

Schließlich kommt es auch auf das Online Casino an. Nimmt man beispielsweise zusätzlich noch einen Bonus an, kommen hierbei Umsatzbedingungen dazu. Dies kann die Auszahlungsquote beeinflussen.

Niedrige Mindesteinzahlung in Online Casinos

Die niedrige Mindesteinzahlung bei Online Casinos ist nicht zu verwechseln mit dem Mindestguthaben von der Paysafecard. Online Casinos bestimmen die Mindesteinzahlung selbst. Grundsätzlich kann man eine Einzahlung bei Online Casinos bereits ab wenigen Euros tätigen. Dabei variiert das Minimum oft auch von der gewählten Zahlungsmethode. In der gleichen Online Spielothek kann man beispielsweise mit der Paysafecard 10 Euro einzahlen während man mit der Kreditkarte mindestens 15 einzahlen muss.

Doch die Ausnahme bestätigt wie so oft die Regel. In Fällen wo ein Casino Bonus angeboten wird, kann man bereits Echtgeld auf dem Spielerkonto erhalten bevor man die erste Einzahlung tätigt. Darauf wird untenstehend genauer eingegangen und wir zeigen Ihnen wo Sie einen top Bonus erhalten. Wichtig ist zu wissen, dass der Mindesteinzahlungsbetrag teilweise sehr tief sein kann im Bereich von wenigen Euros und dies kann durch diverse Bonusarten übergangen werden.

Mindesteinzahlung

Guthaben verwalten im Paysafecard Casino Konto

Als Spieler will man eine gute Übersicht von seinem Geld haben. Befindet man sich in einem Online Casino kann dies grundsätzlich auf dem Spielerkonto oder im Kassenbereich eingesehen werden. Spielt man Online Glücksspiele ist es fundamental die Kontrolle über sein Geld zu behalten.

Man kann entscheiden ob man eine Einzahlung tätigen will oder sein Geld auszahlen will. Des Weiteren bieten viele Online Casinos diverse Limits an – auch dies gehört zu der Guthabenverwaltung. Man kann sich beim Spielerkonto Limits setzen, beispielsweise monatliche maximale Einzahlungsbeträge, Verluste oder Umsätze. Viele Leute benutzen dies zur Spielsuchtprävention doch dabei kann jeder einzelne Spieler davon profitieren. Man setzt sich ein Budget und muss sich keine Sorgen machen, da das Casino einen erinnert sobald dieses ausgeschöpft ist. Die Verwaltung des Spielerkontos kostet keine zusätzliche Gebühr.

Die besten Paysafecard Casino Boni

Ob für Spielautomaten, Tisch- und Kartenspiele oder Sportwetten – es gibt für jedes Spiel den passenden Bonus. Auch ein Paysafecard Online Casino bietet vielfältige Boni an für den maximalen Spielspaß. Ein Bonus wird neuen Spielern als Willkommenspaket angeboten und bestehenden Spielern als kleines Dankeschön für deren Loyalität. Untenstehend beschreiben wir diverse Angebote, darunter den Willkommensbonus, Einzahlungsbonus und viele weitere.

5 Euro Casino

Es ist nicht immer einfach, Casinos zu finden, die eine Mindesteinzahlung von 5 € akzeptieren. Es gibt jetzt mehr Nachfrage als je zuvor für die Casino-Kategorie mit einer Mindesteinzahlung von 5 €, und um den Bedarf zu decken, bieten immer mehr Online-Casinos eine niedrigere Einzahlungsmarktspanne an. Dies gilt auch bei einem Paysafe Casino. Gerade durch die einfache Handhabung kleiner Beträge ist die Paysafecard sehr beliebt.

Wenn Sie in einigen Online-Casinos die erforderliche erste Einzahlung von 5 € einzahlen, kann es sein, dass Ihre Einzahlung nicht immer groß genug ist, um Bonusangebote anzunehmen. Das liegt an den unterschiedlichen Limits der einzelnen Casinos. Wir empfehlen Ihnen immer, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bonusangebote gründlich zu lesen, damit Sie wissen, welche Boni Sie erhalten können und welche Bedingungen gelten, bevor Sie Ihre Einzahlung tätigen.

10 Euro Casino

Es gibt gewisse Casino Spieler welche lieber mit kleineren Summen und geringem Risiko spielen möchten aber trotzdem eine Gewinnchance und viel Spaß dabei haben möchten. Hier fallen die10 Euro Casinos ins Auge. Online-Casinos ziehen sowohl die großen Geldgeber als auch Spieler an, die niedrigere Einsätze genießen, aber es gibt kaum Zweifel, dass Spieler mit niedrigeren Einsätzen diejenigen sind, die die Casinos am Laufen halten.

Wenn man neu in der Glücksspielszene ist und lediglich herumstöbern will, ist eine Spielothek mit tiefen Mindesteinzahlungen eine ausgezeichnete Idee. Man kann sich mit der Spielumgebung vertraut machen und die Prozesse kennenlernen ohne Unmengen von Geld ausgeben zu müssen. Es gibt auch für solche Casinos Bonusangebote. Beispielsweise kann man mit Freispielen diverse Spielautomaten testen oder es gibt sogar Echtgeldboni. Hierbei kann es aber auch sein, dass man eine größere Einzahlung tätigen muss um einen Bonus zu erhalten. Es macht immer Sinn zuerst die AGB durchzulesen.

Einzahlung ohne Limit bei Online Glücksspielen

Gemäß dem Deutschen Glücksspielgesetz von 2021 haben die Spieler gewisse Einschränkungen. Maximale monatliche Beträge, maximale Einsätze sowie Zwangspausen bei gewissen Spielzeiten. Diese Einschränkungen sind sehr streng für Online Casinos mit deutscher Lizenz. Deshalb suchen auch deutsche Spieler immer öfter Casinos mit ausländischen Lizenzen, hierbei können Sie Einzahlungen ohne Limits tätigen. Ausländisch lizenzierte Casinos beispielsweise in Malta oder Curaçao sind sehr vertrauenswürdig und reguliert. Der Vorteil bei diesen sind die generellen Limits. Sei es die Sitzungszeit, Einsätze oder Einzahlungen.

Selbstverständlich kann man bei diesen Einzahlungen auch die Paysafecard benutzen, die Zahlungsmethode ist weit verbreitet unter den europäischen Spielotheken. Selbstverständlich kann man mehrere Paysafecards gleichzeitig kaufen und diese einzahlen, da das Limit lediglich bei 100 Euro liegt. Hat man sich beim Zahlungsdienstleister registriert, profitiert man von einem monatlichen Limit von 1.500 Euro. Es macht also hier Sinn, sich ein Online Casino ohne Einzahlungslimit zu suchen welches die Paysafecard als Zahlungsoption anbietet.

Casino Paysafe Boni

Paysafecard Casino Gebühren und andere Kosten

Die Benutzung der Paysafecard ist im Grundsatz gebührenfrei. Doch wie jeder Zahlungsdienstleister, bietet auch die Paysafe Group ihre Dienste nicht komplett gratis an. Die Kosten für Mitarbeiter und die Systeme müssen trotzdem irgendwie getragen werden. Nun bei der Prepaidkarte wurden die Kosten schlau und kundenorientiert eingebaut. Folgende Gebühren können anfallen:

Wollen Sie beispielsweise Ihre Paysafecard zurückgeben und es hat noch Guthaben drauf, welches Sie auszahlen möchten wird ein Betrag von 7.50 Euro abgezogen. Ist das Guthaben tiefer als 7.50 Euro, kann der Rücktausch nicht durchgeführt werden. Des Weiteren gibt es eine Inaktivitätsgebühr. Benutzt man seine Paysafecard nicht innerhalb von 12 Monaten kommt eine monatliche Gebühr von 2 Euro hinzu. Diese Gebühr wird dem Paysafecard Guthaben abgezogen. Bei Einzelnen Händlern Online kann eine Transaktionsgebühr verrechnet werden. Dies wird dann bei der Transaktion ausgewiesen und wird individuell vom Händler bestimmt. Schließlich gibt es noch eine Gebühr bei Währungsumrechnungen. Bezahlt man etwas, was nicht in Euro abgerechnet wird, kommt eine Gebühr von 2% des Transaktionsbetrages hinzu.

Es gibt die Paysafecard Kreditkarte zwar noch nicht für Kunden aus Deutschland, der Vollständigkeit halber sind deren Kosten trotzdem zu erwähnen. Bei der Kreditkarte über Paysafe von der MasterCard liegt die Jahresgebühr bei 9.90 Euro, die Gebühr beim Aufladen ist 4% des Betrages sowie 3% bei Barabhebungen.

Bei diesen Kosten handelt es sich immer um Zusatzdienstleistungen des Zahlungsdienstleisters und diese sind somit komplett gerechtfertigt. Wir zeigen Ihnen in den untenstehenden Punkten diverse Funktionen der Paysafecard und mit welchen Kosten diese verbunden sind.

Yuna Prepaid Karte

Die Yuna Card ist eine Prepaid Kreditkarte, sie kombiniert die Vorteile einer MasterCard mit der Möglichkeit eines Prepaidverfahrens. Sie kann sowohl als virtuelle Kreditkarte genutzt werden oder als echte Kreditkarte beantragt werden. Sie kann weltweit überall dort eingesetzt werden, wo auch die MasterCard akzeptiert wird – das sind international mehr als 35 Millionen Akzeptanzstellen und Onlineshops. In den Besitz der Yuna Card kann jeder ab einem Mindestalter von 18 Jahren kommen, der sich mit einer eigenen E-Mail-Adresse, einem Mobiltelefon und einem Lichtbildausweis autorisiert.

Monatlich kann die Prepaid-Karte mit bis zu 5.000 Euro aufgeladen werden. Das geschieht über Onlinebanking, also vom eigenen Bankkonto oder mit Giropay. Das Verfahren der Paysafecard mit einer Überweisung mittels SMS ist bis auf weiteres in Deutschland nicht verfügbar. Betrachtet man die Gebühren der Yuna Card gibt es einige Differenzen zu der Paysafecard. Die Jahresgebühr der echten Kreditkarte beträgt 24.50 Euro. Die Erstaufladung ist kostenlos, jede weitere Aufladung wird mit 6% des Ladebetrages berechnet. Online Transaktionen sind seitens Yuna gebührenfrei. Will man eine Bargeldabhebung tätigen, kostet das 2% und ein Minimum von 3.50 Euro. Es gibt keine Habens- oder Sollzinsen, da es sich um eine Prepaidkarte handelt.

An sich eine tolle Option, jedoch leider noch nicht für deutsche Glücksspielliebhaber geeignet.

Überblick: Gibt es Gebühren?

Gehen wir nochmals spezifisch auf die Gebühren nur für die Paysafecard ein, diese sind übersichtlich und transparent. Der Erwerb einer Paysafecard oder die Registrierung für ein Paysafecard Konto sind an sich gebührenfrei. Auch jegliche Transaktionen sind seitens der Zahlungsmethode gratis.

Kosten fallen bei spezifischen Zusatzdiensten des Zahlungsdienstleisters an. Will man restliches Guthaben von einer Paysafecard auszahlen, werden einem 7.50 Euro abgezogen bei der Auszahlung. Benutzt man die Prepaidkarte über 12 Monate nicht, kommt eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 2 Euro dazu. Muss man in einer Fremdwährung bezahlen, werden einem 2% des zu bezahlenden Betrages als Währungsumrechnung abgezogen. Einzelne Händler können zudem eine eigene Transaktionsgebühr aufschlagen, dies liegt jedoch nicht in der Hand der Paysafe Group.

Betrachtet man die Casino spezifischen Gebühren, wird auch hier ersichtlich, dass es wenige bis keine Gebühren gibt. Ein Online Casino kann individuell bestimmen, ob eine Kommission bei den Ein- und Auszahlungen belastet werden soll. Die meisten Spielotheken belasten Ihren Kunden nichts dafür. Auch wenn man die Paysafecard als Zahlungsmittel betrachtet, werden in den wenigsten Fällen Transaktionsgebühren seitens der Spielotheken belastet.

Paysafecard Casino Verifizierung

Eine sogenannte Verifizierung ist praktisch bei allen Zahlungsmitteln zu finden. Schließlich handelt es sich um sein eigenes Geld und es soll so sicher wie möglich sein. Bei der ersten Registrierung wird die Telefonnummer abgefragt, dazu wird ein SMS Code verschickt um sicher zu stellen, dass es sich um die korrekte Nummer handelt. Erst dann ist die Registrierung abgeschlossen.

Eine Verifizierung findet jedoch nur statt, wenn man sich bei Paysafe registriert hat. Es kann willkürlich sein, dass man beim Login einen Verifizierungscode eingeben muss. Dieser wird einem per E-Mail auf die registrierten Angaben zugestellt. Zur Verifizierung gehört auch immer die Eingabe des Benutzernamens und Passworts dazu. Diese zwei-Faktor-Authentifizierung wird lediglich zum Schutz der Kunden abgefragt und sind schnell und einfach.

Hat man lediglich eine Paysafecard bei einer der Verkaufsstellen erworben, entfällt der gesamte Verifizierungsprozess.

Paysafecard Casino Limit umgehen

Ein Limit bei einer bewährten Zahlungsmethode zu umgehen, gestaltet sich grundsätzlich schwierig. Ein Limit wird nicht zum Spaß von den Finanzdienstleistern gesetzt. Aufgrund von Änderungen der Geldwäscherichtlinien des Europäischen Parlaments, wurden Zahlungslimits eingeführt.

Erwirbt man eine Paysafecard mit dem 16-stelligen PIN Code kann man hier ein Guthaben zwischen 10 Euro und 100 Euro kaufen. Jedoch liegt das Maximum bei einer Transaktion von diesen Karten bei 50 Euro. Selbstverständlich kann man sich hier mehrere Paysafecards erwerben und mehrere Transaktionen hintereinander veranlassen wenn mehr nötig it.

Registriert man sich bei Paysafecard von Deutschland, kann man sein Paysafe Konto aufladen und maximal 1.500 Euro pro Transaktion bezahlen. Dies klingt zunächst viel besser. Will man jedoch seine Anonymität wahren, kann man immer noch auf die einmalige Paysafecard von einer der Verkaufsstellen zugreifen.

Die Paysafecard Mobile App

Die Paysafecard Mobile App kann für iPhone Nutzer im App Store von Apple heruntergeladen werden und für Android Nutzer im Google Play Store. Mit der App kann man sich in wenigen Minuten registrieren und ein Paysafe Konto anlegen. Mit der Datenschutzgrundverordnung sind jegliche persönliche Daten geschützt.

Zu den Vorteilen der Paysafecard App zählen die Übersichtlichkeit seiner Finanzen überall auf einen Blick auf dem Smartphone. Des Weiteren kann man jeweils Verkaufsstellen in der Nähe suchen falls man unterwegs ist. Mit der Paysafecard direct Funktion kann man bei den Verkaufsstellen Guthaben auf sein Konto aufladen ohne die PIN Codes eingeben zu müssen. In Webshops kann man zudem mit der scan2pay Funktion unkompliziert und schnell bezahlen. Natürlich nur, wenn die Paysafecard als Zahlungsmethode genutzt wird.

Mit der Paysafecard Mobile App kann man ganz einfach und schnell in Online Casinos bezahlen. Hat man bereits ein Guthaben, kann man bis zu 1.500 Euro pro Transaktion zahlen.

Zusammenfassend gibt es bei der App nichts zu bemängeln. Jedoch gilt auch hier: will man so wenig Daten wie möglich bekanntgeben, bleibt man lieber beim Erwerb der einzelnen Paysafecard PIN Codes.

Paysafecard Mobile App

Vergleich: Online Zahlungsmethoden

Es gibt verschiedene Kategorien bei Online Zahlungsmethoden. Bei den Kreditkarten sind die VISA und die MasterCard am beliebtesten in Deutschland. Kreditkarten sind meistens an ein Bankkonto gebunden und gewähren einen gewissen monatlichen Betrag an. Die Jahresgebühr der Kreditkartenherausgeber ist häufig sehr hoch und das Limit wird je nach Bonität bestimmt.

Des Weiteren gibt es E-Wallets. Zu diesen zählen, PayPal, Neteller oder Giropay. Aber auch neuere wie Apple Pay oder Google Pay für die spezifischen Smartphone User werden angeboten. Die Kosten hierbei variieren je nach Zahlungsmittel. Giropay ist gebührenfrei, jedoch noch nicht in der Breite akzeptiert. Bei PayPal und Neteller fallen Transaktionskosten an. Und auch Apple Pay und Google Pay haben sich noch nicht in der Allgemeinheit breit etabliert.

Mit Sofort, können schnelle Banküberweisungen getätigt werden. Es handelt sich dabei um ein Vorkassen-System und garantiert dem Empfänger mittels Zahlungsbestätigung die Gutschrift. Auffallend dabei ist jedoch die tagelange Auszahlungsdauer und der Kostenpunkt mit Transaktions- und Grundgebühr.

Der neuste Trend sind die Kryptowährungen. Bitcoin, Litecoin, Dogecoin und viele mehr sind sehr beliebt aufgrund der sicheren Blockchain, der Anonymität und da man durch das Halten der Währung trotzdem Wertgewinne erzielen kann. Es gibt teilweise sogar Spielotheken welche nur noch Kryptowährungen anbieten.

Da die Paysafecard lediglich als Einzahlung bei Online Spielotheken genutzt werden kann, ist es ratsam eine zweite Zahlungsmethode für die Auszahlung auszuwählen, dabei sind jegliche der genannten Zahlungsmethoden passend.

Im Vergleich zu all diesen Zahlungsmethoden sticht die Paysafecard hervor mit den tiefen Kosten, der einfachen Handhabung und der breiten Akzeptanz. Der größte Pluspunkt dabei ist, dass man beim Erwerb der Prepaidkarte keine persönlichen Daten angeben muss und die Anonymität somit gewährleistet bleibt.

Paysafecard Casino Betrugstest

Casino Vergleichsseiten oder Testagenturen machen Betrugstests zur Transparenz auf dem Markt. Gerade wenn es um viel Geld geht, wollen die Spieler volles Vertrauen in die Online Casinos haben können. Die Mehrheit der Casinos heutzutage besitzen eine vertrauenswürdige Lizenz und werden laufend geprüft. Auch Paysafecard Online Casinos wurden Betrugstests unterzogen und folgende Punkte sprechen für diese.

Paysafecard Casinos gelten als sicher und vertrauenswürdig durch ihre Lizenzierung. Ob die Lizenz dabei aus Deutschland kommt oder aus einem anderen europäischen Land, spielt keine Rolle. Jegliche Lizenzherausgeben prüfen die Spielotheken auf Herz und Nieren. Betrachtet man den Sicherheitsaspekt etwas genauer, arbeitet ein Paysafecard Casino mit der SSL-Verschlüsselung für die persönlichen Daten sowie für die Zahlungssysteme. Neben der Sicherheitsvorkehrungen bei einem Casino online, hat natürlich auch der Zahlungsdienstleister gewisse Regulatorien welche beachtet werden müssen. Die Paysafe Group PLC ist unter der Aufsicht der Financial Conduct Authority.

Des Weiteren bietet ein Paysafecard Casino vielfältige Spiele welche man genießen kann. Bunte und kreative Spielautomaten wohin das Auge reicht. Auch Spielrubriken wie Sportwetten oder Tischspiele dürfen nicht fehlen. Neben der Spielauswahl, gibt es zum Ansporn auch tollste Bonusangebote. Der beste Casino Bonus kann in einem Paysafecard Casino auf Sie warten.

Abgerundet kann man sagen, ein Paysafecard Casino ist effizient, sicher und voller Spielspaß.

Betrugstest

Fazit: Die beste Zahlungsmethoden mit hoher Sicherheit

Zusammenfassend kann man sagen, die Paysafecard gilt als eine sehr sichere Zahlungsmethode und ist gut geeignet für die Glücksspielszene. Will man keine persönlichen Daten bekannt geben kann man eine Verkaufsstelle im Internet aufsuchen um die Prepaidkarte zu erwerben. Hierbei können jedoch maximal 50 Euro pro Transaktion gezahlt werden. Richtet man sich ein my Paysafecard Konto ein, profitiert man von einem monatlichen Limit von 1.500 Euro. Zudem hat man ebenfalls die Möglichkeit mit der Paysafecard Mobilen App jegliche Infos zu Verkaufsstellen sowie über das eigene Guthaben abrufen. Ein großer Vorteil bei der Paysafe Karte ist der Kostenpunkt. Es entstehen keine Kosten bei Anmeldung oder Transaktionen. Und auch im Betrugstest ist die Paysafecard in Online Casinos vertrauenswürdig und zuverlässig.

Es gibt derzeit leider keine Möglichkeit zu einer Online Casino Paysafecard Auszahlung. Doch auch wenn eine Casino Paysafecard Auszahlung nicht möglich ist, gibt es diverse Alternativen wie E-Wallets, Kryptowährungen oder gewöhnliche Kreditkarten.

Casino Betreiber bieten immer öfter die Zahlungsoption an. Es gibt sogar einzelne Casinos welche sich auszeichnen durch den Zahlungsdienstleister. Die Paysafecard in Online Casinos bieten verschiedenste Boni an. Von Willkommensbonus, über Freispiele oder Cashbacks ist alles dabei.

Sie können selbst bestimmen, welches das beste Paysafecard Casino für Sie ist. Wir haben für Sie jedoch alle Paysafecard Casino Angebote gesucht, diverse Infos und Anbieter analysiert und obenstehend eine Liste erstellt. Finden Sie jetzt Ihr bestes Paysafecard Casino, profitieren Sie von einem tollen Bonus, vielfältigen Spielautomaten und vielem mehr.

Alternative Zahlungsmethoden

Neben der Paysafecard werden Sie sicher noch eine Zahlungsmethode benötigen, um die Auszahlungen bei den Online Casinos zu tätigen. Je nachdem was einem bei der Paysafecard wichtig ist, gibt es diverser Alternativen.

Da die Paysafecard wie eine Prepaid Kreditkarte funktioniert, kann man sich immer für eine gewöhnliche MasterCard oder VISA entscheiden, hierbei ist der Kostenfaktor jedoch höher. Die Kreditkarte ist im Internet und auch weltweit das breitest akzeptierte Zahlungsmittel.

Will man seine persönlichen Daten nicht bekannt geben, ist Giropay eine gute Alternative. Giropay nimmt nur die Vermittlerrolle zwischen Auftraggeber und Empfänger ein und sieht keine persönlichen Daten ein.

Wem die Registrierung gleichgültig ist, kann sich bei PayPal oder Neteller anmelden und ein E-Wallet anlegen. PayPal wird neben den Online Casinos auch bei tausenden von anderen Stellen akzeptiert. Bei PayPal hinterlegt man eine Karte oder ein Bankkonto und kann so Zahlungen tätigen und bei Neteller überweist man Geld auf seine virtuelle Neteller-Karte. Beide belasten den Kunden Transaktionsgebühren.

Keine Zahlungsart ist schnell, akzeptiert, gebührenfrei und anonym zugleich, es gibt immer eine Alternative. Die Kunden müssen dabei selbst unterscheiden, welches der wichtigste Faktor persönlich ist.

Paysafecard Casinos – FAQ

Welches sind die besten Paysafecard Casinos in Deutschland?

As das beste Casino ist, liegt oftmals im Auge des Betrachters. Doch es gibt diverse Aspekte welche in die Bewertung miteinbezogen werden können um die besten Casinos von dem Rest zu unterscheiden. Diese Aspekte können die Spielvielfalt, Bonusoptionen, Zahlungsmethoden, RTPs und Sicherheit sein. Es gibt diverse Bewertungsseiten im Internet. Aber auch wir haben speziell für Sie spezifisch Paysafecard Casinos bewertet und miteinander verglichen. Bei obenstehender Liste von uns können Sie von den besten Online Casinos mit Paysafecard wählen.

Kann man mit der Paysafecard bei Online Casino spielen?

Ja. Die angebotenen Zahlungsarten werden jedoch von jedem Online Casino selbst bestimmt. Heutzutage bieten sehr viele Spielotheken die Paysafecard als Zahlungsoption an. Ob das Online Casino dies anbietet findet man oft in der Rubrik für die Zahlungen. Hierbei sieht man welche Zahlungsarten angeboten werden, die Limits und die damit verbundenen Kosten. Ist dies nicht verfügbar, findet man die verfügbaren Zahlungsmethoden bei den jeweiligen Casino Bewertungen im Internet.

Gibt es einen separaten Paysafecard Casino Bonus für deutsche Spieler?

Jeder Bonus in einem Paysafecard Casino ist sozusagen ein Paysafecard Casino Bonus. In herkömmlichen Online Casinos welche nicht bekannt sind für das Zahlungsmittel der Paysafecard gibt es an sich nicht spezielle Boni für die Benutzung der Zahlungsmethode. Bei Einem Online Casino mit Paysafecard gibt es speziell Freispiele für die Spielautomaten, Cashbacks, oder auch einen Willkommensbonus. Da die Paysafecard für deutsche Spieler frei zur Verfügung steht, stehen alle Boni auch für deutsche Spieler zum Angebot.

Offerieren Paysafecard Casinos spezielle Boni?

Im Vergleich zu herkömmlichen Casino Boni bietet ein Paysafe Casino keine ungewöhnlichen Boni an. Als Spieler wird man jedoch mit einem Bonus belohnt, wenn man mit der Paysafecard einzahlt. Dieser Bonus kann ein gewöhnlicher Einzahlungsbonus sein, ein Cashback, Freispiele oder ein Willkommensbonus.

Kann man die mobile Paysafecard App bei Casinos benutzen?

Ja, die Paysafecard App auf dem Smartphone kann sogar die Einzahlungen bei den Online Spielotheken erleichtern. So muss man nicht immer die Paysafe Karte mit sich tragen, sondern hat jegliche benötigten Daten auf dem Handy. Mit der mobilen Paysafecard App kann man einfach sein Guthaben verwalten, Verkaufsstellen aufsuchen und so mit der Paysafecard direct Funktion ohne den 16-stelligen PIN Code einzahlen.

Ist es sicher Paysafecard bei Casino Einzahlungen zu benutzen?

Besitzt ein Online Casino eine Lizenz und bietet die Paysafecard als Zahlungsmethode an, kann man dies guten Gewissens benutzen. Die lizenzierten Online Casinos werden laufend kontrolliert, darunter werden auch die Zahlungsarten unter die Lupe genommen. Die Zahlungsdienstleister selbst wollen nur mit vertrauenswürdigen Spielotheken zusammenarbeiten. So hat sich die Sicherheit quasi doppelt bewährt und die Spieler können beruht das Spielerlebnis genießen. Betrachtet man spezifisch die Paysafecard Einzahlung, hat man einen einmaligen 16-stelligen PIN, es werden keine persönlichen Daten gebraucht und somit wird die Einzahlung noch sicherer und einfacher.

Was ist das Mindestalter für die Benutzung der Paysafecard?

Im Gegensatz zu vielen anderen Zahlungsmethoden kann man die Paysafecard bereits im Alter von 12 Jahren erwerben. Das Maximum dabei ist bei weitem Tiefer als bei Volljährigkeit. So gibt man den Jugendlichen die Freiheit jedoch mit verantwortungsvollen Summen. Hierbei gilt es zu erwähnen, dass Glücksspiel und das Spielen in Casinos unter Minderjährigen verboten ist. Lediglich Volljährige Spielern ist es erlaubt ein Casino zu besuchen. Dass die Paysafecard jedoch bereits jüngeren zur Verfügung steht, macht Sinn da das Zahlen online immer häufiger vorkommt und teilweise unumgänglich ist.

Kann man mit einer Paysafecard sein PayPal Konto aufladen?

In Deutschland ist es grundsätzlich nicht möglich das PayPal Konto mit der Paysafecard aufzuladen. PayPal akzeptiert die Aufladung via Paysafecard lediglich in wenigen Ländern, Deutschland zählt leider nicht dazu. Bei PayPal kann man eine Kreditkarte hinterlegen oder das Bankkonto zur Bezahlung. Die zwei Zahlungsmethoden funktionieren einzeln einwandfrei, jedoch ist diese eine Funktion nicht möglich.

Wo kann man eine Paysafecard kaufen?

Für die Paysafecard gibt es diverse Verkaufsstellen. Zum einen kann man die Prepaid Kreditkarte in diversen Orten erwerben. Dazu zählen Kiosks, Tankstellen oder auch Supermärkte wie Rewe. Hierbei kauft man eine Karte mit Beträgen zwischen 10 und 100 Euro. Des Weiteren kann man ein Paysafecard Guthaben auch online erwerben. Es gibt den Wertkartenverkauf (WKV) für deutsche Kunden. Dies ist die offizielle Verkaufsstelle online für Paysafecards. Hier wählt man ebenfalls den Betrag und kann dieses Prepaid Guthaben anschließend in anderen Online Shops ohne persönliche Daten benutzen.

WeltklasseCasinos » Zahlungsmethoden » Paysafecard Casino 2022
Zuletzt aktualisiert: Juli 21, 2022